Stadt Aschersleben

 

 

 

 

 

 

Tätigkeiten im Bereich der Spielplatzunterhaltung


Visuelle Routine-Inspektion (Sichtkontrolle)

Die Visuelle Routine-Inspektion (Sichtkontrolle) findet wöchentlich statt und dient dazu, die durch Abnutzung, Vandalismus und Witterungseinflüsse entstandenen Gefahrenquellen zu erkennen.

Sie erstreckt sich auf:

  • Einbauten und Spielgeräte
  • Fallschutzbereich
  • Mobiliar
  • Zugänge und Einfriedungen
  • Beschilderung
  • Bepflanzung

Folgende Kriterien werden von uns dabei überprüft:

  • Verunreinigungen der Anlagen, insbesondere der Sandflächen durch Scherben, Unrat und Hundekot
  • Funktionsfähigkeit, Festigkeit und Standsicherheit der Spielgeräte
  • Gefahrenstellen an Spielgeräten wie lockere Schrauben, gesplittertes Holz, vorstehende Nägel, freiliegende Fundamente oder fehlende Schutzkappen
  • Überprüfung der stoßdämpfenden Eigenschaften des Untergrundes unter Spielgeräten
  • Beschädigungen der Spielgeräte durch Verformung, Bruchstellen oder Zerstörung
  • Korrosionsschäden oberirdischer Metallteile
  • Beschädigungen von Einfriedungen und Beschilderungen

Die festgestellten Mängel werden von unserem Fachpersonal beziehungsweise von Fachfirmen in unserem Auftrag umgehend behoben. Unter Umständen muss ein Spielgerät auch mal vorübergehend geschlossen werden.



Ansprechpartnerin:
Ines Kühl
Kaufmännische Leiterin

i.kuehl(at)bwh-asl.de

Telefon(0 34 73) 22 51 14 - 19
Fax(0 34 73) 22 51 14 - 13